Immobilien Mallorca Web



Immobilien Mallorca Web
Wir freuen uns, Sie auf unserer Website begrüßen zu dürfen!

Sie suchen eine Wohnung, ein Haus, ein Büro?
Oder Sie haben eine Immobilie anzubieten?
Dann sind Sie bei uns richtig.
Denn hinter Immobilien Mallorca Web verbirgt sich seit vielen Jahren einer der erfolgreichsten Vermittler von Immobilien in der Region. Ob zur Miete oder zum Kauf, ob als Anlageobjekt oder um selber darin zu wohnen, ob als Wohn- oder Geschäftsimmobilie, wir haben für jeden das Passende.

Immobilie, Immobilien, Mallorca Makler, Fewo, Wohnungen, Appartments, Appartements, Mallorca Finca, Ferienhaus, Ferienwohnung, Ferienhäuser, Ferienwohnungen, Ferienvermietung, Mallorca Ferienfinca, Miete, Langzeitmiete, Langfristige Vermietung, Fincaurlaub, Fincaferien, Hausverkauf, Baden, Urlaub, Tauchen, Meer, Strand, Segeln, Wandern, Kauf, Palma, Balearen, Spanien, Ferien, Ferienobjekte, Mallorca-Immobilien, Häuser, Chalet, Grundstücke, Vermietung, Verkauf, Dorfwohnungen, Stadtwohnungen, Strandwohnungen, Strandhäuser Werbung Marketing.

Privatzimmer, Studio in Mallorca zu mieten - mehr Informationen, Nachrichten über die Vermietung bei Immobilien Mallorca Balearen!
Senioren Blog - Partnervermittlung. Immobilien Mallorca Nachrichten. Gewerberäume zu vermieten


Immobilien Mallorca Web

Mallorca, Immobilie, Immobilien, Mallorca Makler, Fewo, Wohnungen, Appartments, Appartements, Mallorca Finca, Ferienhaus, Ferienwohnung, Ferienhäuser, Ferienwohnungen, Ferienvermietung, Mallorca Ferienfinca, Miete, Langzeitmiete, Langfristige Vermietung, Fincaurlaub, Fincaferien, Mallorca Hausverkauf, Baden, Urlaub, Tauchen, Meer, Strand, Segeln, Wandern, Kauf, Palma, Balearen, Spanien, Mallorca, Ferien, Ferienobjekte, Mallorca-Immobilien, Häuser, Chalet, Grundstücke, Vermietung, Verkauf, Dorfwohnungen, Stadtwohnungen, Strandwohnungen, Strandhäuser
Mallorca gehört zum Autonomiegebiet der Balearen (entspricht etwa einem Bundesland). Das Autonomiegebiet wird von dessen Hauptstadt Palma aus vom Govern Balear regiert. Mallorca stellt zudem neben Menorca und Ibiza einen der drei Inselräte (Consell Insular). Die sechs Landschaftszonen Mallorcas bilden, mit Ausnahme der Stadtgemeinde Palma, keine Verwaltungseinheiten. Deren Grenzen stimmen aber mit den Gemeindegrenzen überein, wobei mehrere Gemeinden eine Landschaftszone bilden. Politisch ist die Insel in 53 Gemeinden mit Verwaltungssitz (municipis) gegliedert.
Immobilien in: Alaró • Alcúdia • Algaida • Andratx • Ariany • Artà • Banyalbufar • Binissalem • Búger • Bunyola • Calvià • Campanet • Campos • Capdepera • Consell • Costitx • Deià • Escorca • Esporles • Estellencs • Felanitx • Fornalutx • Inca • Lloret de Vistalegre • Lloseta • Llubí • Llucmajor • Manacor • Mancor de la Vall • Maria de la Salut • Marratxí • Montuïri • Muro • Palma • Petra • Pollença • Porreres • Puigpunyent • Santa Eugènia • Santa Margalida • Santa Maria del Camí • Santanyí • Sant Joan • Sant Llorenç des Cardassar • Sa Pobla • Selva • Sencelles • Ses Salines • Sineu • Sóller • Son Servera • Valldemossa • Vilafranca de Bonany
Gewerbeimmobilien in Ortsteile Arenal • Cala Bona • Cala d'Or • Cala Figuera • Cala Llombards • Cala Millor • Cala Rajada • Cala Santanyí • Cales de Mallorca • Can Picafort • Costa de Canyamel • Colònia de Sant Jordi • Colònia de Sant Pere • es Llombards • Magaluf • Orient • Palma Nova • Peguera • Portocolom • Portocristo • Portopetro • Port de Pollença • Randa • Sa Calobra • Sa Coma • Santa Ponça • Son Serra de Marina • sa Ràpita • Son Carrió • Son Macià.

Die Wirtschaft ist geprägt von Tourismus. 1960 besuchten rund 360.000 Touristen die Insel, 1970 waren es bereits mehr als 2 Millionen. Heute liegt die Zahl der Urlauber bei knapp 10,5 Millionen. Hinzu kommen noch ca. 2 Millionen Tagestouristen.Einen neuen Rekord gab es 2006 mit rund 12 Millionen Touristen, von denen etwa 39% Deutsche waren. Damit liegt die Insel deutlich vor der zweitwichtigsten Touristenregion Spaniens, Katalonien. Der Flughafen Son Sant Joan fertigte 2005 rund 21 Millionen Fluggäste ab. Insgesamt stehen den Gästen rund 286.400 gemeldete Hotelbetten in 1.600 Hotelanlagen zur Verfügung.

Die Mehrzahl der Touristen stammt aus Deutschland und Großbritannien. Geradezu zum Symbol für den deutschen Massentourismus, der jedoch weite Teile der Insel nicht berührt, ist der Ort S'Arenal, für den englischen Magaluf geworden. Es gibt aber auch eine nicht geringe Zahl von Individualtouristen, die etwa in der Serra de Tramuntana wandern oder Rad fahren und ca. 35.000 ausländische Residenten, die sich auf Mallorca niedergelassen haben und sich zum Teil auch in die dortige Gesellschaft integrieren.
Daneben sind Landwirtschaft, Bergbau (vor allem Marmorabbau), Leichtindustrie (Leder, Keramik, Perlen, Glas) sowie Fischerei bedeutende Wirtschaftszweige. Die Mallorquiner erwirtschaften eines der höchsten Pro-Kopf-Einkommen Spaniens: 17.000 Euro gegenüber 13.500 Euro im spanischen Durchschnitt. Haupteinkommensquelle ist mit 75 Prozent der Dienstleistungsbereich Tourismus gefolgt von der Bauindustrie mit rund 10 Prozent. Fast drei Viertel der Insel sind landwirtschaftliche Nutzflächen. Die Landwirtschaft stellt 11 Prozent der Arbeitsplätze der Insel, trägt aber nur 2,5 Prozent zum Bruttonationaleinkommen bei. Massentourismus (Can Picafort) Kleine Bucht (Cala Gat) Platja de Palma im Winter Siehe auch [Bearbeiten]Glas auf Mallorca, Kohleindustrie auf Mallorca, Eisenbahnen auf Mallorca, Agrarprodukte auf Mallorca, Ökologische Landwirtschaft auf Mallorca, Integrierte Landwirtschaft auf Mallorca, Kunstperlen-Majòricas

Überzeugen Sie sich hier von unserem großen Angebot.
Bestimmt können wir auch Ihnen weiterhelfen.

Ob Appartment oder Sechszimmerwohnung,

ob in der Stadt oder auf dem Land,

ob für die Familie oder für das Geschäft,

bei Immobilien Mallorca Web finden Sie auf jeden Fall das Richtige.
Unser Angebot umfasst im Einzelnen:

Immobilien zur Miete

Immobilien zum Kauf